Willkommen bei budokan brandenburg e.V.,

Lang hat es gedauert, hier nun der Internetauftritt des Budokan Brandenburg e. V.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Aktuelles

Budokan im Trainingscamp am Ruppiner See

Auch in diesem Jahr nutzten rund 100 Judoka und Betreuer am Himmelfahrtswochenende die Möglichkeit, am gemeinsamen Trainingscamp von Budokan Brandenburg im Jugenddorf am Ruppiner See in Gnewikow teilzunehmen. Bei vier Tagen Kaiserwetter boten sich beste Bedingungen für vielseitige Aktivitäten wie Fuß- und Beachvolleyball, Soccerturniere, Kanufahrten aber auch Judotraining in der Sporthalle. Allen Teilnehmern bot sich die Möglichkeit, je nach Altersklasse, die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen, das Sportabzeichen des Deutschen Judobundes sowie für die Judosafari abzulegen. Absoluter Höhepunkt war das in diesem Jahr erstmals durchgeführte Neptunfest. Zur Freude aller taufte Neptun mit Hilfe seiner Mehrjungfrauen und Häscher zehn auserwählte Erdlinge, darunter auch zwei Trainer und überreichte ihnen  die vorbereiteten Taufurkunden. Den letzten Abend verbrachten alle Teilnehmer gemeinsam am Lagerfeuer und Beachvolleyball am Strand bevor dann am Sonntagvormittag im Reisebus der Verkehrsgesellschaft Belzig die Rückreise angetreten wurde.
Ein herzlicher Dank gilt den Eltern Anita Elbert, Mylene Göhre, Rene‘ Beck und Carsten Eichmüller, die als Betreuer, Sanitäter, Rettungsschwimmer und als Neptun die Veranstaltung unterstützten.

Frank Naumann

... weiterlesen

Budokan gewinnt 5. Zerbster Roland-Pokal

Zum Roland-Pokal Turnier reisten die Judokas von Budokan Brandenburg ins anhaltinische Zerbst. Hier wurde in den Altersklassen U9, U11 und U13 um die Pokale gekämpft. Betreut von ihren Trainern Michael Sommer, Heiko Hermann und Olaf Roock konnten die jungen Sportler ihr gewachsenes Können unter Beweis stellen.
Bei den Jüngsten erkämpften sich Jennifer Block, Paul Friedrich und Aaron Hüneburg die Goldmedaillen. Silber holte Arthur Schultz und über eine Bronzemedaille freuten sich Finn Ole Winkel, Moritz Isensee, Eric Tabbert und Moritz Tischer.
In der Altersklasse U11 gewann Vivien Sternsdorf nach zwei Siegen die Goldmedaille. Zweite wurden Clarice Biniek und Anton Salewski.
Bei den ältesten Judokas der Altersklasse U13 erkämpften Felicia Tischer, Luisa Zirpel und Max Engler jeweils die Goldmedaillen in ihren Gewichtsklassen. Silber ging hier an Josephine Meißner. Die Medaillensammlung komplettierten Anika Tabbert, Josephine Kotzem, Angelina Sperling und Fabiane Bäricke mit ihren erkämpften Bronzeplaketten.
Insgesamt konnten die jungen Judokas in der Pokalwertung, bei der die Ergebnisse alle Altersklassen zusammengezählt wurden, einen hervorragenden 1. Platz belegen und den Zerbster Roland-Pokal mit in den heimischen Dojo nehmen.
Als Kampfrichter für seinen Verein fungierte der Sportschüler Lucas Hermann bei diesem Turnier.

Olaf Roock

... weiterlesen

Dreimal Bronze in Strausberg erkämpft

Ein kleines Budokan-Team kämpfte unter Anleitung von Trainer Sebastian Baumgart beim 16 Sparkassen-Cup des KSC Strausberg und hatte sich gegen starke Konkurrenz zu behaupten. Bronzemedaillen erkämpften sich in der Altersklasse U15 Joscha Lutze (37 kg), Lucas Strupat (50 kg) und Anna Sonnenberg (52 kg). Felix Zirpel bot eine starke kämpferische Leistung, verpasste bei diesem Turnier aber leider das Podium.

Frank Naumann

... weiterlesen