Willkommen bei Budokan Brandenburg e.V.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Aktuelles

NODEM U15 Greifswald

Budokan kämpfte in Greifswald sehr erfolgreich

Am Samstag fanden in Greifswald die diesjährigen Nordostdeutsche Meisterschaften in der Altersklasse U 15 im Judo statt. Von Budokan Brandenburg hatten sich 6 Sportler für diese Meisterschaften, die auf einem sehr hohen Niveau stattfanden, qualifiziert. Josephine Richter konnte sich souverän in der Gewichtsklasse + 63 Kg bis ins Finale durchkämpfen. Im Finale konnte sich Josephine nochmals steigern und gewann überragend die Goldmedaille. In der Gewichtsklasse bis 40 Kg kämpfte sich Nele Noack als jüngste Teilnehmerin bis in das Finale vor. Im Finale traf Nele Noack auf die starke Kämpferin Elenore Maksim aus Oranienburg. Beide Kämpferinnen gestalteten den Kampf sehr offensiv und spannend. Nach der regulären Kampfzeit von 3 Minuten konnte keine Kämpferin eine Wertung erzielen und es ging in die Verlängerung. Nach über 7 Minuten Kampfzeit musste sich diesmal Nele geschlagen geben und errang die Silbermedaille. In folgenden Gewichtsklassen kämpften sich die Judokas  bis in das Halbfinale vor und konnten nach beherzten und offensiv gestalteten Kämpfen  sehr gute 5. Plätze belegen: Lukas Strupat bis 50 Kg, Ben Edgar Lorenz bis 60 Kg, Anna Sonnenberg bis 52 Kg und Jasmin Engler + 63 Kg vor.

In den Mannschaftswettkämpfen startete Josephine Richter als Gaststarterin für den PSV Frankfurt/Oder. Hier konnte Josephine alle ihre Kämpfe gewinnen und errang ihre zweite Goldmedaille mit der Mannschaft.

Wolfgang Link

 

... weiterlesen

Dreimal Budokan-Gold bei den Landesjugendspielen

Die Judowettkämpfe der Landesjugendspiele wurden auch in diesem Jahr, neben vielen anderen Sportarten, in Brandenburg ausgerichtet. Das Organisationsteam um Budokan-Vorstand Wolfgang Link hatte keine Mühen gescheut, den jungen Judoka beste Bedingungen für eine würdige Veranstaltung zu bieten. So kämpften 317 Sportler der Altersklassen U13 (187) und U15 (130) auf hohem Niveau, insbesondere in der U15, um die Medaillen. Pünktlich zur Siegerehrung der U13 weilte eine Delegation des Landessportbundes und Vertreter der Stadt Brandenburg in der Halle. So unterstützten die Fachbereichsleiterin Schule und Sport, Viola Cohnen und Bürgermeister und Kämmerer der Stadt Brandenburg, Steffen Scheller, unsere Bundeskampfrichter Holger Lehmann und Eric Rinkes bei der Siegerehrung und überreichten Medaillen und Urkunden.
Die Kämpfer von Budokan konnten sich eigener Halle ebenfalls bestens behaupten und erkämpften insgesamt zwölf Medaillen. In der Altersklasse U13, bis 40 kg setzte sich Sportschülerin Nele Noack mit souveräner Leistung durch und erkämpfte Gold. Die beiden Bronzeplaketten in dieser Gewichtsklasse sicherten sich Felicia Tischer und Angelina Sperling. Eine weitere Goldmedaille in dieser AK erkämpfte Max Engler in der Gewichtsklasse bis 55 kg. Julien Sternsdorf erreichte in der Gewichtsklasse über 55 kg das Finale und holte Silber, Luisa Zirpel bis 52 kg Bronze. Fünfte wurden Josephine Kotzem, Leonie Pfaffe, Fabiane Bäricke und Josephine Meißner.
Im Schwergewicht der weiblich U15 trumpfte erneut Sportschülerin Josephine Richter auf und erkämpfte Gold, ihre Klassen- und Vereinskameradin Jasmin Engler wurde hier Dritte. Doppelstarterin Nele Noack kämpfte sich auch in der höheren Altersklasse bis ins Finale vor, unterlag aber nach einem packenden Kampf knapp ihrer Kontrahentin Eleonora Maksim aus Oranienburg. Weiter Bronzemedaillen gingen in der U15 an Anna Sonnenberg, bis 52 kg, Lucas Strupat, bis 50 kg und Ben-Edgar Lorenz in der Gewichtsklasse bis 60 kg.

Frank Naumann

... weiterlesen

Budokan gewinnt den Pokal der Optik

Rund 550 Judoka von 45 Vereinen aus sechs Bundesländern kämpften in Rathenow an zwei Wettkampftagen beim Traditionsturnier um den Pokal der Optik. Budokan Brandenburg beteiligte sich in sechs Altersklassen am Turnier und konnte so viel Medaillen sammeln, dass am Ende der Gesamtpokal für die beste Mannschaftsleistung erkämpft werden konnte.
Goldmedaillen gingen an Elen Ensminger, Moritz Tischer, Felicia Tischer, Josephine Meißner, Jonas Menzel, Louis Baatz, Max Engler, Anna Sonnenberg, Lukas Strupat, Jasmin Engler, Michelle Stoessel und Sandra Eckhardt.
Zweite Plätze erkämpften Elisabeth Schlicht, Joel Luca Schulz, Jasmin Richter, Jeniffer Block, Yannik Stephan Rohierse, Josephine Kotzem, Luisa Zirpel, Jason Rohierse, Felix Zirpel und Ben Edgar Lorenz. Bronze sicherten sich Madison Buder, Artur Schulz, Vivien Sternsdorf, Fabiane Bäricke, Elia Fischer, Lleyton Kaiser, Leonie Jane Zuckschwerdt, Chris Manuel Scholz, Tina Schmidt, Lisa Scholz, Maximilian Eichmüller und Felix Kuzniar. Fünfte wurden Marc Kabelitz, Janie Schulz, Vincent Tober und Thorben Albrecht. Die besten kämpferischen Leistungen bescheinigte Trainer Wolfgang Link den Judoka Moritz Tischer, Lukas Strupat und Michelle Stoessel.

Kampfrichter Rainer Friedrich wurde mit einem Ehrenpokal geehrt, da er, wie schon viele Jahre zuvor, das Turnier als Hauptkampfrichter leitete.

 Frank Naumann

... weiterlesen